. Jetzt kann einem Angst und Bange werden? Dax erkannte gestern die „Schwarze Linie aus 2003“, an der er sich seit 17 Jahren immer wieder messen lassen musste. Diese Linie durchquert den Chart vom Ursprung in einem Gap  der Wende des Jahres 2003, machte sich wiederholt Kurssprünge zunutze, um Dax zu belehren, wohin er laufen soll. […]
Um auf diese Inhalte zugreifen zu können, müssen Sie Gittaa‘s Börsenorakel kaufen.