. Was nun?  Mit einer ungewöhnlich starken Reaktion hatte Dax am Freitag Kurse unterhalb von 10.427 Punkten in Abwärtsrichtung abgelehnt. Dabei hatte er sich nicht nur über die Katasthrophen-Linie aufgeschwungen, sondern auch die Unterstützungslinie aus 2010  bei 10.725 Punkten zurückerobert, sich nachbörslich sogar über die 20-Tagelinie gelegt. Meine Methode, Gap-Linien als bedeutende Recheneinheiten zugrunde zu […]
Um auf diese Inhalte zugreifen zu können, müssen Sie Gittaa‘s Börsenorakel kaufen.